AmkA.Info Online – Wegweiser zu Infos, Beratungsstellen, Angeboten

Krisen und Konflikte

Wenn Sie eine Krise erleben oder in Not sind, sind Sie nicht alleine.

Hier informieren wir Sie zu diesen Themen:

  • Sie suchen eine Beratungsstelle für Frauen?
  • Sie erleben eine Krise in der Familie?
  • Sie suchen weitere Beratungsstellen bei Mobbing, Sucht, Wohnungslosigkeit oder Schulden?

Sie suchen eine Beratungsstelle für Frauen?

FIM Frauenrecht ist Menschenrecht e. V. ist ein interkulturelles Beratungszentrum für Migrantinnen und ihre Familien. In schwierigen Lebenslagen bekommen Frauen Rat und Unterstützung – zum Beispiel bei Gewalt, ungesichertem Aufenthalt, Menschenhandel, nach der Flucht oder in der Prostitution.
Die Beratung ist vertraulich, kostenfrei und in mehr als 15 Sprachen möglich.
www.fim-frauenrecht.de

Mädchen und Frauen, insbesondere mit muslimischem Hintergrund, können sich an RAHMA e. V. wenden. Das muslimische Zentrum für Frauen, Mädchen und Familie berät bei Konflikten, Not und Krisen auf Arabisch, Bosnisch, Deutsch, Türkisch und anderen Sprachen.
www.rahmazentrum.de

Die Beratungsstelle der Diakonie unterstützt Frauen bei Fragen zu Schwangerschaft, Gewalt, Wohnungslosigkeit und in allgemeinen Krisen:
www.diakonie-frankfurt-offenbach.de/beratungsstelle-fuer-frauen

Erleben Sie zu Hause Gewalt? Hilfe bekommen Sie bei verschiedenen Beratungsstellen. Die Stadt Frankfurt am Main bietet eine Übersicht:
www.frankfurt.de/hilfe-bei-haeuslicher-gewalt

An die Beratungsstelle „gewaltfreileben“ können sich Frauen*, Lesben*, Trans* und queere Personen wenden, wenn sie Gewalt in der Partnerschaft erfahren:
www.gewaltfreileben.org

Frauen in Not finden verschiedene Angebote beim Frankfurter Verein für soziale Heimstätten e. V.:
www.frauenhaus-frankfurt.de/soforthilfe

Beratung und Zuflucht für Mädchen und junge Frauen bietet das FeM Mädchenhaus:
www.fem-maedchenhaus.de/

Sind Sie schwanger und haben Probleme oder Fragen zur Schwangerschaft? Verschiedene Beratungsstellen helfen Ihnen. Eine Übersicht bietet das Netzwerk Frühe Hilfen Frankfurt am Main:
www.netzwerk-fruehe-hilfen-frankfurt.de/schwangerschaft

Sie erleben eine Krise in der Familie?

Bei Krisen und Konflikten innerhalb der Familie, mit den Kindern oder mit den Partner:innen gibt es kompetente Ansprechpersonen, die beraten und unterstützen:

Das Team des Kinder- und Jugendschutzes im Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main berät Kinder, Jugendliche, Eltern, Fachkräfte in Einrichtungen und alle Bürger:innen. Das Team hilft:

  • bei Fragen rund um den Schutz von Kindern,
  • wenn Eltern krank oder überfordert sind,
  • in akuten Notsituationen,
  • bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung (haben Sie zum Beispiel den Verdacht, dass ein Kind geschlagen wird?),
  • bei Gewalt in der Familie mit Kindern
  • zu weiterführenden Hilfen

www.kinderschutz-frankfurt.de

Haben Sie Fragen zur Erziehung? Oder gibt es dabei Probleme? Dann helfen die Erziehungsberatungsstellen. Eine Übersicht finden Sie hier:
www.ebffm.de/erziehungsberatungsstellen

Bei Konflikten innerhalb der Ehe oder Familie hilft:

Sie suchen weitere Beratungsstellen bei Mobbing, Sucht, Wohnungslosigkeit oder Schulden?

Sie haben Fragen? AmkA.Info hilft weiter

Fragen Sie uns! Vermittlungsstelle AmkA.Info:

Telefon: 069 - 21 24 15 15

Oder schreiben Sie eine E-Mail: amka.info@stadt-frankfurt.de

Wir sprechen Deutsch, Englisch und Spanisch.

Wichtige Notruf-Nummern

In allen Gefahren- und Notsituation können Sie immer folgende Nummern anrufen:

Polizei: 110

Rettungsdienst und Feuerwehr: 112

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117

Giftnotruf:  06131 19240

Zurück zur Themenauswahl.