Umgang mit Antisemitismus und dem Israel-Palästina-Konflikt an Schulen

Unterrichtsmaterialien, Handreichungen und Broschüren

Drucken

Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)

Schulen und Bildungseinrichtungen erhalten hier Unterrichtsmaterialien, pädagogische Handreichungen und passende Anlaufstellen für den Umgang mit dem Israel-Palästina-Konflikt.
www.bpb.de/nahostkonflikt

Hessisches Kultusministerium

Hier finden sich Materialien, Hinweise und Anregungen für Lehrkräfte und ihre Unterrichtspraxis zum Thema Israel-Palästina-Konflikt und Antisemitismus – zusammengestellt durch das hessische Kultusministerium.
www.kultusministerium.hessen.de/nahostkonflikt

KIgA e.V. – Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus in Berlin

Schulen, Akteure der Erwachsenenbildung sowie außerschulische Formate erhalten hier innovative und intersektionale, pädagogische Angebote zu Antisemitismus, Rassismus, Hass und Intoleranz.
Die Handreichung "Umgang mit dem ‚Nahostkonflikt‘ und der aktuellen Situation an Schulen" reagiert auf die aktuelle Situation in Israel und Gaza.
Umgang mit dem 'Nahostkonflikt' und der aktuellen Situation an Schulen (PDF)

Ufuq

Mit dem Portal bei Ufuq.de finden Pädagog:innen, Lehrkräfte und Mitarbeiter:innen von Behörden einen anerkannter Träger der freien Jugendhilfe als Ansprechpartner im Feld der Pädagogik, politischen Bildung und Prävention in der Migrationsgesellschaft.
www.ufuq.de/verarbeitung-gewalt-und-krisen

Klicksafe

Eltern und Lehrkräfte, die Kinder und Jugendliche dabei unterstützen, ihre Internetkompetenzen auszubauen, aber auch alle anderen Interessierten, erhalten durch die EU-Initiative klicksafe ein Unterstützungsangebot zur Stärkung der Online-Kompetenz. Sie erhalten zudem einen Überblick über aktuelle Online-Themen sowie konkrete Tipps für den digitalen Alltag.
www.klicksafe.de/verarbeitung-kriegsbilder-und-hetze

Bildungsstätte Anne-Frank

Eine hilfreiche inhaltliche Grundlage zum Umgang mit Antisemitismus im Netz bietet die Bildungsstätte Anne-Frank mit ihrer Broschüre zu Antisemitismus im Internet.
Antisemitismus im Netz – eine Argumentationshilfe (PDF)

Die Broschüre "Was ist und was will die BDS?" will eine kompakte Einstiegshilfe für diejenigen sein, die sich fragen, was BDS eigentlich ist, was die Kampagne fordert und mit welchen Mitteln sie ihre Forderungen erreichen will.
Wer ist und was will die BDS (PDF)

Mit dem E-Book "Safer TikTok – Strategien im Umgang mit Antisemitismus und Hassrede auf TikTok" wird über das Problemfeld Antisemitismus und Hassrede auf TikTok informiert. Es liefert Hintergrundwissen, analysiert die unterschiedlichen Erscheinungsformen und diskutiert verschiedene Möglichkeiten, aktiv zu werden.
E-Book Safer TikTok – Strategien im Umgang mit Antisemitismus und Hassrede auf TikTok (PDF)

Projekt "Jüdisches Leben in Frankfurt am Main"

Lehrende, die sich mit der Erinnerung an das frühere jüdische Leben in Frankfurt und die Auseinandersetzung mit jüdischem Leben heute befassen, finden mit dem Projekt "Jüdisches Leben in Frankfurt am Main" einen geeigneten Ansprechpartner. Auch Vermittlungsangebote werden im Rahmen des Projekts angeboten.
www.juedisches-leben-frankfurt.de

Amadeu-Antonio-Stiftung

Antisemitismus geschieht in verschiedenen Räumen sowohl offen, als auch in sogenannten "Codes". Lehrende und andere Akteure sollten antisemitische Aussagen in Form von Codes  oder Metaphern kennen und dekonstrieren können. Dabei will die Amadeu-Antonio-Stiftung mit ihrer Broschüre "deconstruct antisemitism" helfen.
"deconstruct antisemitism" (PDF)

Vielfältige Handlungsmöglichkeiten und umfangreiche Informationen über die Formen von israel-bezogenen Antisemitismus befinden sich im Faltblatt "Was ist israelbezogener Antisemitismus?" der Amadeu-Antonio-Stiftung.
Was ist israelbezogener Antisemitismus? (PDF)

Kompetenzzentrum islamistischer Extremismus

Einen vertieften Einblick über die Präventionsarbeit im Bereich Extremismus und Antisemitismus bietet der KN:IX Report des Kompetenzzentrums islamistischer Extremismus.
www.kn-ix.de/report

Kultusministerkonferenz (KMK) / Zentralrat der Juden in Deutschland

Kommentierte Materialsammlung zum Thema Judentum und Antisemitismus, die in Zusammenarbeit des Zentralrats der Juden und der Kultusministerkonferenz entstanden ist.
www.zentralratderjuden.de/materialien

Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Der Jahresbericht der Antidiskriminierungsstelle des Bundes bietet umfassende Informationen zum Thema (Anti-)Diskriminierung.
www.antidiskriminierungsstelle/jahresbericht

Kompetenznetzwerk Antisemitismus

Mit der Frage, in welcher Form Antisemitismus an Schulen in Erscheinung tritt und wie sie durch Schüler:innen und Familien wahrgenommen und eingeordnet wird, befasst sich die qualitative Studie "Antisemitismus im (Schul-)Alltag – Erfahrungen und Umgangsweisen jüdischer Familien und junger Erwachsener" (2017-2019). Dort finden sich lehrreiche Einschätzungen der gesellschaftlichen Situation in Bezug auf Antisemitismus und es werden Fragen der jüdischen Identität und der Elternrolle im Umgang mit Antisemitismus reflektiert.
www.kompetenznetzwerk-antisemitismus.de/antisemitismus-und-schule

Bundesministerium des Inneren (BMI)

Einblicke über den Kampf gegen Antisemitismus und in jüdisches Leben bietet die Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) der Bundesregierung. Die Publikation des Bundesinnenministeriums zeigt die entsprechende Strategie der Bundesregierung auf.
www.bmi.bund.de/strategie-gegen-antisemitismus

Bundesprogramm "Demokratie leben!"

Auf der Informationsseite "Aktiv gegen Antisemitismus" des Bundesprogramms "Demokratie leben!" finden sich Analysen, Bildungsmaterialien, Workshops und Arbeitshilfen zu Antisemitismus und Prävention, die in geförderten Projekten entstanden sind.
https://www.demokratie-leben.de/aktiv-gegen-antisemitismus

Landesweite Informations- und Dokumentationsstelle Antisemitismus Schleswig-Holstein

Mithilfe der Broschüre der landesweiten Informations- und Dokumentationsstelle Antisemitismus Schleswig-Holstein (LIDA-SH) kann sich über unterschiedlichen Merkmale von Antisemitismus informiert und das Ausmaß und die Auswirkungen auf hier lebenden Jüdinnen und Juden erfahren werden.
Broschüre LIDA-SH (PDF)

Zur Hauptseite "Umgang mit Antisemitismus ..."