Gesundheit

Interkulturelle Öffnung und Kompetenz als Qualitätsmerkmale in der Altenhilfe

Autorinnen: Patricia Baumjohann, Sabine Dinges, Melanie Spöhr

Die Dokumentation richtet sich an haupt- und ehrenamtlich Engagierte in der Altenhilfe. Sie fasst die gleichnamige Fortbildungsreihe „Interkulturelle Öffnung und Kompetenz als Qualitätsmerkmale in der Altenhilfe“ zusammen, die im Jahr 2014 vom Amt für multikulturelle Angelegenheiten (AmkA) und dem Jugend- und Sozialamt organisiert wurde. Neben Vorträgen von Fach- und Führungskräften aus der Altenhilfe und Migrantenorganisationen gab es Veranstaltungen über kultursensibles Arbeiten in der Pflege sowie über vorurteilsbewusstes Handeln in der Offenen Altenhilfe. Alle Beiträge der Referierenden, die Ergebnisse der Arbeitsgruppen und Diskussionen sowie weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe sind in der Dokumentation nachzulesen.

Haben Sie Interesse an dieser Publikation?

Kostenfrei bestellen lässt sie sich unter publikation.amka@stadt-frankfurt.de. Als digitale Version steht sie hier bereit: