Elterninformationen

Ihr Kind kommt in die Schule

(© Heike Lyding)

Ihr Kind kommt in die Grundschule, es wird also eingeschult. Sicherlich haben Sie dazu viele Fragen. Wir haben hier Links für Sie zusammengestellt, die Ihnen helfen.

Ab wann muss mein Kind in die Schule? Wie melde ich es an? Das erklären Ihnen diese Seiten. Hier erfahren Sie zum Beispiel:
   ab wann Ihr Kind zur Schule muss,
   was ein Schulbezirk ist,
   was eine Vorklasse ist,
   wie Sie Ihr Kind an der Schule anmelden,
   mehr über die Untersuchung beim Schularzt oder der Schulärztin vor der Einschulung.
www.schulaemter.hessen.de/schulanfang
www.kultusministerium.hessen.de/schulformen

Die Grundschule können Sie nicht frei wählen. Ihr Kind wird in die Schule gehen, die zu Ihrem Wohngebiet gehört. Das nennt man Schulbezirk. Gibt es einen wichtigen Grund, kann Ihr Kind vielleicht auch auf eine andere Schule gehen.
Mehr Informationen dazu finden Sie auf diesen beiden Seiten:
www.schulaemter.hessen.de/schulbezirke
www.schulaemter.hessen.de/schulwechsel

Welche Schule in Frankfurt zu welchem Bezirk gehört, sehen Sie hier. www.frankfurt.de

Passende Grundschulen in Ihrem Staddteil finden Sie über den Schulwegweiser für Grundschulen:
www.frankfurt.de/wegweiser/grundschulen

Diese Seite erklärt, was der "flexible Schulanfang" ist. Das bedeutet: Alle Kinder, die in die Schule kommen sollen, werden auch an der Schule angenommen. Auch die Kinder, die zum Beispiel noch nicht so gut Deutsch können. Die Lehrerinnen und Lehrer teilen die Kinder in der ersten und zweiten Klasse in kleinere Gruppen ein. In welche Gruppe Ihr Kind kommt, hängt dann von seinem Alter und seiner Entwicklung ab. Diese Seite informiert Sie auch, wo Ihr Kind nachmittags betreut werden kann. www.kultusministerium.hessen.de/flexibler-schulanfang

Bevor Ihr Kind in die Schule kommt, untersucht der Schularzt oder die Schulärztin Ihr Kind. Dabei geht es darum, ob die Schule schon das Richtige für Ihr Kind ist: Kann Ihr Kind gut hören und sehen? Kann es still sitzen? Versteht es, was die Lehrerin oder der Lehrer sagt? Kann es sich auf Aufgaben konzentrieren? Mehr zu dieser Untersuchung erfahren Sie auf dieser Seite. Die Seite erklärt auch, wie Ihr Kind sicher zur Schule kommt. www.kindergesundheit-info.de

"Unser Kind kommt in die Schule" heißt ein Heft vom Landesausländerbeirat. Es hat 20 Seiten und erklärt wichtige Schritte zur Einschulung. Hier können Sie das Heft herunterladen.

Vielleicht haben Sie noch keine Erfahrung mit dem Schulsystem in Deutschland. Oder Sie haben schlechte Erfahrungen gemacht. Dann hilft Ihnen das Programm "Education Y". Das Programm organisiert Treffen von Eltern, deren Kinder in die Schule kommen. Zu den Treffen kommen auch Erzieherinnen und Erzieher und Lehrerinnen und Lehrer. Sie geben Tipps, zum Beispiel wie Sie im Alltag mit Ihrem Kind lernen. www.education-y.de

"Lernmittelfreiheit" – das bedeutet: In Hessen bekommen die Schüler und Schülerinnen die Bücher für den Unterricht und bezahlen dafür nicht. Sie leihen die Bücher, das Material für Fächer wie zum Beispiel Chemie und die Software – also die Lernmittel. Am Ende des Schuljahres geben sie die Lernmittel wieder zurück. www.kultusministerium.hessen.de/lernmittelfreiheit

Wie kommt mein Kind sicher zur Schule? Muss ich den Bus oder die U-Bahn zur Schule selbst bezahlen? Informationen rund um den Schulweg bekommen Sie hier: www.frankfurt.de/schulweg
 

Zurück zur Startseite "Elterninformationen"

Sie haben Fragen? AmkA.Info hilft weiter

Fragen Sie uns! Vermittlungsstelle AmkA.Info:

Telefon: 069 – 21 24 15 15

Oder schreiben Sie eine E-Mail: amka.info@stadt-frankfurt.de

Wir sprechen Deutsch und Englisch.