Projekt: Einrichtung eines Elternraums

Georg-August-Zinn-Schule

Der Elternraum in der Georg-August-Zinn-Schule (© Günther Bauer)
Projektlehrkräfte Ewa Krug und Jessica Groh (© Günther Bauer)

Um die Elternbeteiligung zu verbessern, renovieren wir einen Raum und richten ihn für Gespräche und Beratung ein. Die Gestaltung dieses Elternraums ist Teil der Projektprüfung in der Hauptschule, so beziehen wir auch die Schülerinnen und Schüler ein. 

Drei Sprechstunden (Elternteam) beraten in den Bereichen Prävention, Abschlussprüfungen, Berufsorientierung und allgemeine Schulangelegenheiten. Weiterhin planen wir zwei Infoabende pro Jahr für Eltern. 

Die Themen:

  • für Eltern der Jahrgänge 5 bis 7: Gefahren im Internet in Zusammenarbeit mit der Polizei
  • für Eltern der Jahrgänge: 8 bis 10: Alkoholprävention in Zusammenarbeit mit Fachstelle Prävention

Gelungenes, Überraschendes, Erfreuliches

Positiv ist, dass der Raum bereits genutzt wird, da bis jetzt kein separater Bereich für Elterngespräche vorhanden war. Die Schülerinnen und Schüler engagieren sich sehr aktiv bei der Renovierung und Einrichtung des Raums im Rahmen der Berufsorientierung. Der Raum stärkt die Willkommenskultur an der Schule, Eltern der Intensivklassen zum Beispiel werden über die Anforderungen des deutschen Bildungssystems informiert. Die Gespräche finden auf „Augenhöhe“ statt und dienen vor allem der Prävention.

Stolpersteine

Der allgemeine Raummangel führt zu Widerstand im Kollegium. Viele würden den besagten Raum gerne weiter als Differenzierungsraum nutzen. Zudem fürchten die Kolleginnen und Kollegen, dass sie durch den Elternraum mehr Arbeit bewältigen müssen. Wenige Eltern sind bisher an der schulischen Zusammenarbeit beteiligt. 

Blick in die Zukunft

Wir hoffen, den Elternraum weiter nutzen zu können – und setzen auf mehr Unterstützung im Kollegium. Wir wollen die Eltern weiterhin motivieren, in die Schule zu kommen und sie in die Organisation und Planung des Schullebens einbeziehen, damit eine lebendige Schulgemeinschaft besteht. 

Tipp für Nachahmer

Sichern Sie sich im Vorfeld die Unterstützung des Kollegiums. Eine finanzielle Begleitung sollte von vornherein vorhanden sein. Eine Entlastung durch das Schulamt ist ebenfalls wichtig.

Georg-August-Zinn-Schule

Adresse und Kontakt:
Am Mühlgewann 1
65933 Frankfurt
E-Mail: poststelle.georg-august-zinn-schule@stadt-frankfurt.de
Tel.: (069) 212-36100
Internet: georg-august-zinn-schule.de
Projekt: Einrichtung eines Elternraums
Schulform: Integrierte Gesamtschule
Anzahl der Klassen: 26
Schülerzahl: 650
Stadtteil: Griesheim
Besondere Angebote: Ganztagsschule, Inklusion, Berufsorientierung, Jugendhilfe in der Schule

Zurück zur Startseite "NUR MIT IHNEN!"