Ehrung innovativer Projekte von Vereinen, Institutionen & Engagierten

Frankfurter Diversitäts- und Integrationspreis

In Frankfurt am Main engagieren sich viele Vereine, Initiativen und Einzelpersonen. Sie setzen sich für ein besseres Zusammenleben ein und bauen Brücken – innerhalb der Nachbarschaft oder in den Stadtvierteln engagieren sie sich gegen Ausgrenzung und Rassismus. Mit dem Frankfurter Diversitäts- und Integrationspreis würdigt die Stadt seit 2002 innovative Projekte und Engagierte, die sich im besonderen Maße für ihre Mitmenschen stark machen.

Für den Preis nominiert werden können Vereine und einzelne Personen, Initiativen und Projekte. Vorschläge dafür, wer den Preis bei der nächsten Auszeichnung bekommen soll, konnten alle Frankfurterinnen und Frankfurter bis 30. November 2022 einreichen. Die Preisverleihung findet voraussichtlich im März 2023 im Frankfurter Römer statt.

Dotiert ist der Diversitäts- und Integrationspreis mit insgesamt 15.000 Euro. Eine Jury wählt die Preisträger: innen aus den eingegangenen Vorschlägen aus. 

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns: unter (069) 212-41515 oder per E-Mail an amka.info@stadtfrankfurt.de

Das könnte Sie auch interessieren