Wenn Sie etwas bewegen wollen

Wir fördern Ihr Projekt

Projektförderung des AmkA (© Stadt Frankfurt am Main)

Planen Sie ein Projekt, mit dem Sie Menschen zusammenbringen? Möchten Sie damit zum Austausch anregen und für mehr gegenseitiges Verständnis sorgen? Oder planen Sie etwas für Ihr Umfeld oder in Ihrer Nachbarschaft? Dann informieren Sie sich über unsere Projektförderung.

Damit möchten wir diejenigen unterstützen, die – meist ehrenamtlich – einen wichtigen Beitrag für das Miteinander in der Stadt leisten. Denn nur gemeinsam kommen wir voran.

Was wird gefördert?

Unter anderem:

  • Feste: traditionelle und neue Anlässe

  • Kulturangebote: Lesungen, Theaterstücke oder Konzerte

  • Infoveranstaltungen, Workshops und Fortbildungen

Wer wird gefördert?

Die Projektförderung wendet sich vor allem an nicht gewinnorientierte Einrichtungen, öffentliche Träger, Vereine und Initiativen in Frankfurt am Main. Von der Förderung ausgeschlossen sind Einrichtungen der Stadtverwaltung sowie Einzelpersonen.

Was sind die Voraussetzungen?

Bedingungen für eine finanzielle Förderung sind:

  • Es handelt sich um eine Einzelmaßnahme, die in Frankfurt am Main stattfindet.
  • Der Antrag wird rechtzeitig vor Beginn eines Projekts gestellt. Bereits durchgeführte oder laufende Maßnahmen können nicht gefördert werden.
  • Im Antrag ist beschrieben, inwieweit eine Maßnahme der Integration dient und das gute Zusammenleben der Menschen in Frankfurt am Main stärkt.
  • Alle Informationen rund um das Antragsverfahren finden Sie in der Übersicht „Förderung beantragen. Das Antragsverfahren in Einzelschritten“.

Unser Haus für alle

Wenn Sie sich in Frankfurt engagieren, fehlt es oft an einem Ort zum Treffen. Der StadtRAUMfrankfurt bietet Ihnen kostenfreie Räume. Mehr dazu.

Ansprechpartner

Christian Schmidt
(069) 212 47006

Schlagworte

Projektförderung, Ehrenamt & Engagement, Vereine & Initiativen, Stadtbevölkerung

Das könnte Sie auch interessieren